Es ist schon einige Zeit her. Ein schwedischer Saab Freund, der wie ich die Begeisterung für den Saab 9000 teilt, empfahl mir eine Domstrebe einzubauen. Das Fahrverhalten ändere sich dramatisch im positiven Sinne, so meinte er. Ich war skeptisch, und die Sache wurde erst einmal vertagt. Einige Wochen später bestellte ich bei Maptun eine Domstrebe für den 9000er, und die Zeit des langen Wartens begann.

Domstrebe von Speedparts fuer den Saab 9000

Domstrebe von Speedparts fuer den Saab 9000

Das bestellte Teil kam nie an, denn der Maptun Vorlieferant verabschiedete sich aus dem Geschäft. Die Schweden bedauerten, und bis heute habe ich als Resultat der Bestellung ein Guthaben bei dem Saab Spezialisten, denn mit der Rücküberweisung der bereits bezahlten Rechnung funktioniert es, trotz gutem Willen, nicht so wirklich.

Ein weiterer schwedischer Saab Spezialist ist Speedparts aus Uddevalla in direkter Nachbarschaft zu Trollhättan. Dort klappt es seit einigen Monaten mit den Bestellungen aus Deutschland ganz fantastisch, nachdem es vorher etwas schwierig war. Also Domstrebe für den Saab bestellt, und einige Tage später war das Paket aus Schweden da. Parallel dazu orderte Freund Achim im Internet, unabhängig von mir, ebenfalls eine Strebe für seinen 9000er von einem deutschen Anbieter. Hmm, hätte er vielleicht lassen sollen. Aber darüber reden wir später noch.

Das gelieferte Teil aus Schweden machte einen guten Eindruck, und es erscheint durchdacht. Zum Schutz der Klimaleitung, die beim 9000 CS direkt unter dem Einbauort der Strebe verläuft, gibt es eine Kunststofftülle. Die Strebe selbst ist aus Edelstahl, glänzend, da die schwarze Version, welche mir besser gefallen hätte, nicht lieferbar war.

Der Einbau geht problemlos, alles passt auf Anhieb. Im Gegensatz zu der Strebe aus Deutschland, die Freund Achim bestellte und die gut 20 % preiswerter als die von Speedparts war. Allerdings, der deutsche Konstrukteur hat schlicht und einfach die oben erwähnten Klimaleitungen vergessen. Die Strebe baut zu tief und ist, in einem 9000 CS mit Klimaanlage, nicht zu installieren, ohne die Leitungen zu beschädigen. Die Strebe ging zurück zum Lieferant, und Achim wechselte ins Speedparts Lager. Bei der nächsten Lieferung aus Schweden war dann eine Strebe für ihn dabei.

Detail: Schutz für die Klimaleitungen

Detail: Schutz für die Klimaleitungen

Was bringt dieses unauffällige Stück Stahl (eigentlich Alu) dem Saab 9000? Mein schwedischer Freund nannte den Domstreben Effekt „dramatisch“. Ich halte es zumindest für bemerkenswert. Dazu muss man im Vorfeld Folgendes sagen: der Saab 9000 galt, zu seiner Zeit, als verwindungssteifes Auto. Ist er auch, wenn man seine italienischen Verwandten als Maßstab nimmt. Alfa 164 und Lancia Thema verwinden spürbar mehr. Der Fiat sowieso.

28 Jahre nach seinem Debut sehen wir den 9000er als Auto mit „weichem“ Vorderbau, die Zeiten ändern sich eben. Die Domstrebe, das unbedeutende Stück Stahl, ändert das. Der Saab 9000 ist fühlbar, wirklich fühlbar, solider und straffer. Von einer 80 Jahre Konstruktion katapultiert uns die Strebe in ein Auto aus dem aktuellen Jahrtausend. Der große Saab liegt besser auf der Strasse und fühlt sich einfach besser an. Die Kurvenwilligkeit, keine Domäne des Prestigeschweden, nimmt spürbar zu. Freilich ohne dass er ein Kurvenfeger wird. Die Kommunikation mit der Fahrbahn verbessert sich um Klassen, und der Saab bringt noch mehr Fahrvergnügen als bisher.

Die Operation „Domstrebe“ ist empfehlenswert, und Speedparts bekommt für sein Produkt 10 von 10 möglichen Punkten. Natürlich haben wir gleich nachbestellt. Eine Strebe für Achim, eine für unser laufendes Restaurationsobjekt. Und haben dabei eine Entdeckung gemacht.

Für die Besitzer von Nicht-Turbo-Saab 9000 gibt es, zumindest beim 2.3 Liter, eine schlechte Nachricht. Zwar passt, zumindest theoretisch, auch hier die Domstrebe. Allerdings ist der Öleinfüllstutzen dort so hoch installiert, dass ein vernünftiger Zugang nicht mehr gewährleistet ist. Wir haben daher von der Montage abgesehen, und unser 93er Saab 9000 CS fährt, fröhlich verwindend, weiterhin ohne Strebe durch die Welt. Spaß macht er trotzdem !

Text: tom@saab-youngtimer.de

Bilder: saab-youngtimer.de

Tagged on:                 

4 thoughts on “Domstrebe für den Saab 9000.

Kommentar verfassen